lommatzsch.net - Das Netzwerk
    LOMMATZSCH - DAS ZENTRUM DER LOMMATZSCHER PFLEGE  home :: sitemap :: impressum :: kontakt   
Wirtschaft & Gewerbe Lommatzscher Leben Sport Tourismus Service Interaktiv
  zurück
    Top-Themen
    Wirtschaft & Gewerbe
    Lommatzscher Leben
    Sport
    Archiv Pressespiegel
    Veranstaltungskalender
    Archiv
Google    Suchbegriff:  lommatzsch.net lommatzsch.de Web    

  Aktuelle Meldungen - Kultur & Feste


 

Rückblick auf den Lommatzscher Weihnachtsmarkt 2006

+++ Partner +++



Jetzt für die Lommatzscher Pflege möglich! Informieren Sie sich!

 
 


  

> Bildergalerie öffnen


Klein aber fein, der Lommatzscher Weihnachtsmarkt auf dem Gelände des Lommatzscher Heimatmuseums Am Markt 14.



Vom Freitag 01. Dezember bis Sonntag 03. Dezember (1. Advent) war Weihnachtsmarkt in Lommatzsch. Pünktlich um 14:00 Uhr öffnete der Markt bzw. das Museum seine Pforten für die Besucher. Bürgermeisterin Anita Maass eröffnete den Weihnachtsmarkt.



Viele Besucher aus Lommatzsch und Umgebung kamen um die verschiedenen einheimischen Leckereien zu genießen und bei einem Glühwein, „Lummscher Eiergrog“ oder Apfelpunsch den Weihnachtsliedern zu lauschen. So gab es zum Beispiel die „Original Lummscher Bratapfel-Rostbratwurst“, frisch geräucherten Fisch, leckere noch warme Waffeln, wunderschöne Schokoladenäpfel und vieles mehr.



Insgesamt 14 Händler waren vertreten, welche auch im nächsten Jahr gerne wieder mit dabei sein werden.



Das Angebot von Kinderverein und Offenem Haus zum Basteln wurde rege genutzt. Hier traf man nicht nur die Kleinen, sondern auch manch einen von den Großen, welche sichtlich Spaß hatten, weihnachtliche Kleinigkeiten zu bemalen und zu basteln. Auch bei der täglichen Märchenstunde traf man viele große und Kleine an, welche mit großen Augen lauschten und sogar träumten.



Am Samstag führten die Schüler der Klasse 4a der Grundschule ein Weihnachtsmärchen auf. Das Lampenfieber der Kinder war zu spüren, aber es klappte alles ganz super und der Applaus bestätigte ihre Mühe.



Schon traditionell gab es am Samstag den Stollenanschnitt mit der Bäckerei Roland Arnold. In Windeseile war der Stollen ausverkauft. Die Bäckerei Arnold will den Erlös spenden für eine Gute Sache.



Besonderes Interesse galt der Tombolaverlosung am Sonntag Nachmittag. Hier gab es Preise zu gewinnen, welche vom HGV und Gewerbetreibenden bereitgestellt wurden. Ermittelte Losnummern erfahren Sie beim Reiseservice Lommatzsch, Meißner Str. 2 und dort können noch nicht abgeholte Preise empfangen werden. Der Erlös unserer kleinen Tombola wird gespendet für gemeinützige Zwecke an den Schulförderverein der Grund- und Mittelschule Lommatzsch.



Ein großes Dankeschön gilt allen die bei der kulturellen Umrahmung unseres Weihnachtsmarktes mitgeholfen haben, wie den Mitarbeiterinnen des Heimatmuseums, der Stadtverwaltung Lommatzsch, dem „Offenen Haus“ und dem Posaunenchor der Kirchgemeinde, dem Robert Volkmann Chor, den Schülern der Klasse 4a der Grundschule Lommatzsch, dem Kinderverein Lommatzsch, dem Schulförderverein der Grund- und Mittelschule Lommatzsch, dem Schreibwarengeschäft Karla Rußek, Frau Giesela Neméth und nicht zuletzt dem Maler Herrn Jungermann aus Meißen, der mit seiner Ausstellung im Budenhaus den Weihnachtsmarkt bereicherte und auch danach noch ausstellt.



Außerdem gilt noch ein weiterer Dank an Ludwig Burkhardt (Malermeister) und Dirk Eichhorn (Schlossermeister) – beide hatten in vielen Stunden Arbeit eine neue Attraktion für den Museumshof geschaffen: einen beleuchteten Weihnachtsmann, der angetrieben durch eine Kurbel hoch oben auf einem Drahtseil „durch die Lüfte fliegt“. Kinder und Erwachsene waren angetan und der Andrang beim Testen war enorm.



Ich danke allen die geholfen haben den Weihnachtsmarkt vorzubereiten und durchzuführen. Dazu gehören die FG-Feste des HGV – allen voran Frau Claudia Hausen (Reiseservice Lommatzsch) die mit viel Fleiß unsere kleine Tombola perfekt vorbereitet hat, Herr Andreas Münch für die Organisation, Herr Holger Zieger (Hausmeisterservice) und Herr Siegfried Leipert (Schlüsseldienst) für den Lichtschmuck sowie dem städtischen Bauhof für Auf- und Abbau, Herr Thomas Wittig (Elektro-Wittig) verantwortlich für die Stromversorgung.



Auch dem Weihnachtsmann danken wir dafür, dass er an allen drei Tagen ausdauernd den Wünschen der Kinder gelauscht hat und zahlreiche kleine Geschenke und Süßigkeiten verteilt hat … auch wenn manch ein Kind einen großen Bogen um ihn gemacht hat.



Die gezogenen Losnummern und die Preise können Sie erfragen bei

Reiseservice Lommatzsch

Meißner Str. 2, 01623 - Lommatzsch

Tel.: 035241 / 51026



Wir wünschen Ihnen einen schönen Advent, gesegnete Weihnachten und eine guten Start im neuen Jahr.



Handels- und Gewerbeverein Lommatzsch e.V.

- FG Feste -



zusätzliche Dokumente:


 
 

Weitere Informationen:

  HGV Handels- und Gewerbeverein Lommatzsch e.V.



   kommentieren       drucken      versenden

Suchworte für diese Mitteilung:
Weihnachstmarkt, Lommatzsch, Heimatmuseum



NEUESTER EINTRAG: Feierliche Namensgebung der Grundschule Lommatzsch (24.03.2017)
voriger Eintrag: Pressemeldungen Dezember 2006 (04.12.2006)
nächster Eintrag: Die fünfte Jahreszeit hält uns wieder in Ihrem Bann (04.12.2006)

WEITERE ARTIKEL ZU DIESEM THEMA

  Lommatzscher Weihnachtsmarkt am 4. und 5. Dezember 2010(23.11.2010)
  12. Lummscher Krautmarkt(02.09.2010)
  11. Lummscher Krautmarkt(01.09.2009)
  "Es war einmal..." - eine Fotografieausstellung zum Weihnachtsmarkt(28.11.2008)
  10. Lummscher Krautmarkt(31.08.2008)
  Sinnlichkeit und Raum – Skulpturen und Objekte aus Holz(30.05.2008)
  Kunst im Budenhaus(20.05.2008)


Eintrag verfasst von: Redaktion Lommatzsch.Net (eingetragen am: 04.12.2006; zuletzt geändert am: 18.12.2014 10:51)

 
 Copyright © 2006-2015 by ai Computer & Service - keine Haftung für externe Linkinhalte Seite drucken Seite drucken    zum Seitenanfang nach oben