lommatzsch.net - Das Netzwerk
    LOMMATZSCH - DAS ZENTRUM DER LOMMATZSCHER PFLEGE  home :: sitemap :: impressum :: kontakt   
Wirtschaft & Gewerbe Lommatzscher Leben Sport Tourismus Service Interaktiv
  zurück
    Top-Themen
    Wirtschaft & Gewerbe
    Lommatzscher Leben
    Sport
    Archiv Pressespiegel
    Veranstaltungskalender
    Archiv
Google    Suchbegriff:  lommatzsch.net lommatzsch.de Web    

  Aktuelle Meldungen - Sport


 

Lehrstunden vom Meister in Flöha

+++ Partner +++



Jetzt auch für die Lommatzscher Pflege möglich! Informieren Sie sich!

 
 
n2315_1.jpg (n2315_1_thumb.jpg)
n2315_2.jpg (n2315_2_thumb.jpg)
n2315_3.jpg (n2315_3_thumb.jpg)

Vor dem Lauf in Flöha musste unser Team erst einmal einen herben Verlust einstecken. Ken hatte einen Arbeitsunfall und infolge dessen ist seine rechte Hand nun sozusagen Brei. Vorläufig in Gips gelegt, müssen die Muskeln erst mal wieder zusammenwachsen. Trotzdem hat er es sich nicht nehmen lassen mit dabei zu sein und mir beim Stop zu helfen. Außerdem nutzte er die Zeit beim Rennen um ein schönes Video vom Rennen zu machen, welches auf unserer Homepage zu sehen ist. Eigentlich dachten wir das Rennen dort im letzten Jahr geht gar nicht mehr zu toppen. Super Strecke, perfekte Organisation, viele Teilnehmer und Zuschauer. Aber doch es ging. Kein geringerer als der mehrfache deutsche Enduromeister, Championatssieger und fünfter der derzeitigen Gesamtwertung in der Enduro Weltmeisterschaft (WEC),Marcus Kehr, nutzte das Rennen vor seiner Haustür zum Training. So fuhr er mit uns zusammen, natürlich außerhalb der Wertung, auf seiner WM-Maschine und kam auch an mir ab und zu vorbeigeflogen. Man hatte den Eindruck bei Fahrern dieses Kalibers gelten andere physikalische Gesetze. Ich glaub alle Fahrer haben an diesem Tag viel dazugelernt, auch wenn er schnell wieder weg war wenn er da war. Die Strecke, wie gesagt, wunderbar mit steilen Auf- und Abfahrten, eine Bachdurchfahrt wo diesmal allerdings etwas wenig Wasser floß und neu in diesem Jahr ein Segment aus dem Enduro-Extremtest wo wir Baumstämme sternförmig angeordnet in einer Kurve überfahren mussten. Die Stelle war so schwierig, daß sie nach kurzer Zeit herrausgenommen wurde, da sich dort immer wieder ein Stau bildete. Aber es gab ja noch die vielen anderen Baumstämme die gerade angelegt waren. Ich kam mit der Strecke ganz gut zurecht und durch den schnellen Tankstopp den Ken und Andre mir beschehrten konnte ich einen direkten Kontrahenten um die Meisterschaft hinter mir lassen und belegte Platz 4. Das bedeutet weiterhin Platz drei in der Gesamtwertung. Alles in allem eine gute Ausgangslage für den nächsten Lauf in 3 Wochen in Hainichen, wo wir wieder Punkte sammeln wollen.



Marco Spiller

 
 
Weitere Informationen:

  Offroad Racing Team Lummsch


   kommentieren       drucken      versenden


NEUESTER EINTRAG: Feierliche Namensgebung der Grundschule Lommatzsch (24.03.2017)
voriger Eintrag: „Dirty Dancing“ ab April in Berlin (12.08.2008)
nächster Eintrag: Frauenstraßenfest am 8.August 2008 (18.08.2008)


Eintrag verfasst von: Marco Spiller (eingetragen am: 13.08.2008; zuletzt geändert am: 13.08.2008 19:06)

 
 Copyright © 2006-2015 by ai Computer & Service - keine Haftung für externe Linkinhalte Seite drucken Seite drucken    zum Seitenanfang nach oben