lommatzsch.net - Das Netzwerk
    LOMMATZSCH - DAS ZENTRUM DER LOMMATZSCHER PFLEGE  home :: sitemap :: impressum :: kontakt   
Wirtschaft & Gewerbe Lommatzscher Leben Sport Tourismus Service Interaktiv
  zurück
    Top-Themen
    Wirtschaft & Gewerbe
    Lommatzscher Leben
    Sport
    Archiv Pressespiegel
    Veranstaltungskalender
    Archiv
Google    Suchbegriff:  lommatzsch.net lommatzsch.de Web    

  Aktuelle Meldungen - Parteien & Stadtrat


 

Thema „Nr. 1“ Abwasser in Lommatzsch!

+++ Partner +++



Jetzt für die Lommatzscher Pflege möglich! Informieren Sie sich!

 
 


Hier meldet sich der Ortsteil Scheerau zu Wort. Vor gut einem Jahr glaubten 90 % der Scheerauer (durch Unterschriften nachweislich bestätigt), dass sich nach rund 500 Jahren etwas wesentliches bei der Abwasserentsorgung für die Einwohner ändert.



Zur Erinnerung:

Die Verrichtung der Notdurft, gehört zum Menschen wie Essen und Trinken! Die kostenlose „Frei Feld“ Entsorgungsvariante wurde durch die umweltfreundliche Spatentechnik abgelöst. Dann die Revolution - Auffanggrubenlösung - bis heute die Alternative schlechthin.



Nach dem EU-Beschluss, bis 2015, die Abwasserentsorgung im wahrsten Sinne des Wortes zu „klären“, keimte in Scheerau die Hoffnung, dass ein Freispiegelkanal uns von den Auf-fanggruben erlöst. Irrtum!!! Lommatzscher Bürger rufen jetzt zur Unterschrift für ein Bürger-begehren, auch gegen Scheerau, auf. Der Aufruf zur Unterschrift vom 08.08.2008 in den Lommatzscher Nachrichten widerspricht sich Zeile für Zeile!



 wirtschaftlich kann Abwasser nur über Kanäle abgeleitet werden (Investition ja – Be-triebskosten nein!)

 es werden die Bürger der „Gemeinde“ Lommatzsch aufgerufen, demnach gehört Schee-rau, ja wohin, oder sollen wir gegen uns selbst unterschreiben

 ja, wir haben Zukunftsfähigkeit verstanden

- Freispiegelkanal hält zwei bis drei Generationen!

 eine Bioklärgrube stinkt nach zwei Wochen Urlaub zum Himmel und kostet den Eigentü-mer 5.000,00 € bis 8.000,00 € komplett! Dazu kommt die monatliche Selbstkontrolle, die halbjährliche kostenpflichtige Kontrolle der Behörde sowie Stromkosten, denn die Pum-pen arbeiten Tag und Nacht

 die Förderung wird bei vier Personen im Haushalt erst gezahlt (in Scheerau sind 60 % 2-Personen-Haushalte)

 der Punkt 4 und 5 ist der Gipfel: jeder Aufschub eines Projekts wo eine Baugenehmigung erteilt wurde, kostet Steuergelder (z. B. Waldschlösschenbrücke Dresden, Bahnbrücke Lommatzsch)

1 Jahr Aufschub kann bis zu 15 % Mehrkosten verursachen, wer gleicht sie aus? Der Steuerzahler – der Bürger!!!



Abschließend die Gründe für eine zentrale Entsorgung in Scheerau:

 350 Meter Abwasserkanal liegt seit 1996 in der Staatsstraße

 im gesamten Ort gibt es keinen Vorfluter oder Bürgermeisterkanal (also keine Vorausset-zungen um eine Bioklärgrube einzubinden)

 somit müsste durch die Stadt sowieso ein Kanal gebaut werden!

 die geographische Lage erlaubt einen Freispiegelkanal (kein Energieeinsatz für Pum-pen!)

 700 Meter Leitung ab Ortsgrenze bis zum Hauptsammler bezahlt der Abwasserzweck-verband



Sollte jetzt der Bürger immer noch gegen Scheerau unterschreiben, dann werden die Scheerauer vorschlagen, die anstehenden Projekte Frauenstraße und Neue Straße in der „zukunftsorientierten“ Variante Biokläranlage auszuführen oder unsere zweihundertjährige Er-fahrung nutzen und Auffanggruben bauen.



Hochachtungsvoll Stadtrat







Günter Eichhorn





Scheerau, den 17.08.2008



 
 

Weitere Informationen:

  CDU Stadtratsfraktion



   kommentieren       drucken      versenden

Suchworte für diese Mitteilung:
Abwasser, Stadtrat, Bürgerinitiative, Scheerau, Eichhorn



NEUESTER EINTRAG: Feierliche Namensgebung der Grundschule Lommatzsch (24.03.2017)
voriger Eintrag: Handball SSV Lommatzsch erstmals Pokalsieger! (24.08.2008)
nächster Eintrag: Auslage Exposé für die Flurstücke 84, 192, 196, 198/1, 201 und 204 der Gemarkung Schieritz (27.08.2008)

WEITERE ARTIKEL ZU DIESEM THEMA

  HGV Stammtisch bei der Feuerwehr Lommatzsch(10.06.2014)
  Die FDP sagt Danke für das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler!(26.05.2014)
  Lommatzsch 2019(11.05.2014)
  Lommatzsch 2019(11.05.2014)
  Lommatzsch 2019(11.05.2014)
  Lommatzsch 2019(11.05.2014)
  Wolfang Winter(07.05.2014)


Eintrag verfasst von: Peter Kirsten (eingetragen am: 24.08.2008; zuletzt geändert am: 24.08.2008 14:42)

 
 Copyright © 2006-2015 by ai Computer & Service - keine Haftung für externe Linkinhalte Seite drucken Seite drucken    zum Seitenanfang nach oben