lommatzsch.net - Das Netzwerk
    LOMMATZSCH - DAS ZENTRUM DER LOMMATZSCHER PFLEGE  home :: sitemap :: impressum :: kontakt   
Wirtschaft & Gewerbe Lommatzscher Leben Sport Tourismus Service Interaktiv
  zurück
    Top-Themen
    Wirtschaft & Gewerbe
    Lommatzscher Leben
    Sport
    Archiv Pressespiegel
    Veranstaltungskalender
    Archiv
Google    Suchbegriff:  lommatzsch.net lommatzsch.de Web    

  Aktuelle Meldungen - Fußball


 

Fußball B-Jugend - SpG Lommatzsch/Barnitz/Leuben startet erfolgreich in die Saison

+++ Partner +++



Jetzt für die Lommatzscher Pflege möglich! Informieren Sie sich!

 
 


Lommatzscher SV 1923 e.V.

Fußball B-Jugend - SpG Lommatzsch/Barnitz/Leuben startet erfolgreich in die Saison
Mit einem überzeugenden 3:1-Auswärtssieg bei der SpG Kalkreuth sind die B-Junioren der SpG Lommatzsch/B./L. in die neue Kreisliga-Saison gestartet. Dabei zirkelte Libero Dirk Thieme, nach Foul an Paul Klose, bereits in der 2. Minute einen Freistoß aus 20 Metern Torentfernung über die Mauer hinweg in den rechten Torwinkel und ließ dem Torhüter der Gastgeber keine Abwehrchance. Die gut organisierte und offensive Spielweise der Lommatzscher wurde bereits in der 13. Spielminute erneut belohnt. Der sehr agile Bastian Münch ließ im Mittelfeld drei Gegner aussteigen und schloss mit einem satten Flachschuss aus 16 Metern ins linke untere Eck zum 2:0 ab. Nachdem weitere gute Möglichkeiten teilweise leichtsinnig liegengelassen wurden, war es in der 34. Minute Ingo Naumann, der nach mustergültiger Vorarbeit von Max Hennicke über die linke Seite zentral vor dem Tor, nur noch die Innenseite hinhalten musste um für die Vorentscheidung zu sorgen. Im zweiten Durchgang gelang es den Lommatzschern trotz bester Chancen nicht das Ergebnis noch höher zu gestalten. So passierte es, dass man sich zwölf Minuten vor Schluss, völlig unnötig bei einem Konter der Kalkreuther den vermeidbaren Anschlusstreffer einfing. Dies sollte aber die gefährlichste Aktion der Gastgeber bleiben, sodass der Gäste-Torhüter Enrico Schade einen ruhigen Vormittag verlebte.

<SpG Lommatzsch/B./L.:E. Schade, D. Thieme, T. Neumann, M. Vetter, R. Scheer, P. Klose, M. Hennicke,B. Münch, P. Koczielski, I. Naumann, T. Schreiber / R. Müller, J. Bieber, M. Merkelt
Am zweiten Spieltag ging es für die Lommatzsch/Barnitz/Leubener erneut auswärts um drei Punkte. Auf dem Reichenberger Kunstrasenplatz entwickelte sich von Beginn an ein munteres Spiel in dem die Lommatzscher in der 11. Minute in Führung gingen. Wie schon im ersten Spiel war es Dirk Thieme, der nach Ecke von Philipp Koczielski, mit einem platzieren Kopfball ins linke obere Eck die Gäste in Führung brachte. In der 17. Spielminute fiel dann etwas überraschend der Ausgleich, als Enrico Schade einen weit geschlagenen Ball der Reichenberger unterschätzte und in sein Tor segeln ließ. Von da an gestalteten beide Mannschaften das Spiel sehr offen und ließen bis zur Pause zahlreiche gute Chancen ungenutzt. Nach dem Wechsel nahmen die Gäste das Heft wieder in die Hand und so dauerte es nur zwei Minuten bis die Angriffsbemühungen belohnt wurden. Nachdem Bastian Münch mit einem Einwurf in den Strafraum geschickt und dort unsanft von seinem Gegenspieler gebremst wurde, ließ Max Hennicke beim anschließenden Elfmeter nichts anbrennen und verwandelte souverän zum 2:1. Nun lief das Angriffsspiel der SpG Lommatzsch flüssig, sodass es nur eine Minute dauerte bis es erneut im Kasten des Gastgebers einschlug. Der nun offensiver aufgestellte Ralf Scheer überlief rechts alle Gegenspieler und passte haargenau auf den Fuß von Toni Schreiber, der aus fünf Metern leichtes Spiel hatte. Die Lommatzscher spielten weiter kontrolliert und erarbeiteten sich weitere gute Torchancen. Eine von diesen nutzte Bastian Münch in der 71. Minute zum 4:1, als er von D. Thieme in die Gasse geschickt wurde und locker ins untere linke Eck einschob. Auch Enrico Schade machte seinen Fehler aus der ersten Hälfe vergessen, als er bei gelegentlichen Kontern der Reichenberger ein ums andere mal toll parierte. Für den Schlusspunkt der Partie sorgte noch einmal Dirk Thieme der mit einem direkt aufs Tor geschlagenen Eckball den Gästetorhüter überraschte und einen am Ende hochverdienten Auswärtssieg der Mannschaft von Trainer Karsten Herr perfekt machte.

SpG Lommatzsch/B./L. E. Schade, D. Thieme, T. Neumann, M. Vetter, R. Scheer, P. Klose, M. Hennicke, B. Münch, P. Koczielski, I. Naumann, T. Schreiber / R. Müller, J. Bieber, M. Merkelt, D. Buchmann


 
 

Weitere Informationen:
  Lommatzscher SV

  Lommatzscher SV 1923 e.V.



   kommentieren       drucken      versenden



NEUESTER EINTRAG: 25. Lösch -und Spritzenfest der FFw Lommatzsch (29.08.2016)
voriger Eintrag: „Blühendes Lommatzsch“ (07.10.2008)
nächster Eintrag: Fachzeitschrift Connect hat getestet: Vodafone hat das schnellste Mobilfunknetz (08.10.2008)


Eintrag verfasst von: Michaela Patzwahl (eingetragen am: 08.10.2008; zuletzt geändert am: 09.10.2008 11:53)

 
 Copyright © 2006-2015 by ai Computer & Service - keine Haftung für externe Linkinhalte Seite drucken Seite drucken    zum Seitenanfang nach oben