lommatzsch.net - Das Netzwerk
    LOMMATZSCH - DAS ZENTRUM DER LOMMATZSCHER PFLEGE  home :: sitemap :: impressum :: kontakt   
Wirtschaft & Gewerbe Lommatzscher Leben Sport Tourismus Service Interaktiv
  zurück
    Top-Themen
    Wirtschaft & Gewerbe
    Lommatzscher Leben
    Sport
    Archiv Pressespiegel
    Veranstaltungskalender
    Archiv
Google    Suchbegriff:  lommatzsch.net lommatzsch.de Web    

  Aktuelle Meldungen - Reise & Tourismus


 

Reisetipp: Wein & Kultur - 10 Tage bei Zeus und Dionysos

+++ Partner +++



Jetzt für die Lommatzscher Pflege möglich! Informieren Sie sich!

 
 


Der Reiseservice Lommatzsch präsentiert  :

10 Reisetage zwischen Wein & Antike vom 20.10. bis 30.10.2009
mit hohem Spaßfaktor
Bei dieser Reise vom Norden bis in den Süden Griechenlands, nach Nemea auf dem sonnenverwöhnten Peloponnes ist gute Laune unser Begleiter. Die speziell ausgearbeitete Route verbindet faszinierenden Landschaften, bedeutenden antiken Stätten und namhafte Weingüter. Wir genießen von allem reichlich, bevor wir von Patras aus mit dem Schiff die Heimreise antreten. Die Rückreise per Schiff und Bus ist nicht nur reizvoll, sie erlaubt auch die Mitnahme von Weinproben in fast beliebiger Menge.
Flug ab/an Dresden mit Air Berlin
Weitere Flughäfen auf Anfrage buchbar.








ab 898,-€ p.P.
Fluganreise nach Thessaloniki
• 8-tägige Rundreise von Nord- bis
  Südgriechenland zum Peloponnes
• Exklusive Route, entlang antiker 
  Stätten und ausgesuchter Weingüter
• Weinverkostungen in 4 Weingütern
  (Naoussa, Hadzimihalis, Nemea &
  Achaia Clauss)
• unproblematische Mitnahme Ihrer 
  Weinproben, da die Rückreise per Schiff 
  von Patras nach Venedig erfolgt



















 

 

 

 


R E I S E V E R L A U F
 



























 
1.Tag: Anreise
Charterflug von Dresden nach Thessaloniki und anschließender Transfer in ein schönes Hotel am Fuße des Götterberges Olymp. Infomeeting mit der Hellas – Reiseleitung vor Ort. Wir halten uns kurz, denn im Hotelrestaurant erwartet uns ein Gruß des Weingottes Dionysos, und Götter lässt man nicht warten. (Weinabend)


2. Tag: Alexander und der Wein
Auf den Spuren Alexander des Großen fahren wir heute nach dem Frühstück zum Königsgrab von Vergina. Beim Eintritt in dieses riesige unterirdische Kuppelgrab, taucht der Besucher im wahrsten Sinne des Wortes in eine vergangene, faszinierende Welt ein. Danach fahren wir weiter nach Veria, der Stadt mit dem „Bema“ des Apostel Paulos. Gegen Mittag erreichen wir das namhafte Weingut STENIMACHOS, wo man uns bereits zum Rundgang mit Weinverkostung erwartet. Aus der Küche riecht es verlockend. Die Einladung des Hausherren, zum Mittag zu bleiben, läßt nicht auf sich warten, und guter Wein ist auch schon eingeschenkt. Also bleiben wir….


3.Tag: Dion – Stadt des Zeus
Wir verlassen heute die Region des Olymp. Unterhalb des Götterberges liegt in einer fruchtbaren Ebene das weiträumig freigelegte Ausgrabungsareal der antiken Stadt Dion. Die Erläuterungen von Tasso lassen in unserer Phantasie das bunte Treiben der Stadt wieder lebendig werden und beim Spaziergang durch das Areal erfassen wir mit allen Sinnen den Zauber dieser herrlichen Landschaft. Dann fahren wir hoch auf den Olymp, um einen Eindruck vom Götterberg zu gewinnen. Anschließend geht es per Bus auf die Autobahn in Richtung Athen. Bei den Thermophylen kommen uns die Bilder der Perserkriege in Erinnerung. Wir verlassen die Autobahn in Richtung Westen und erreichen am Abend unser Hotel in Delphi.


4.Tag: Delphi
Die ausgedehnten Anlagen des Orakelheiligtums liegen harmonisch eingebettet in einer grandiosen Landschaft. Bei unserem ausführlichen Rundgang sollten Sie keinesfalls den Aufstieg bis hinauf zum Stadion scheuen. Eine erhabene Atmosphäre und ein herrlicher Ausblick werden Sie dafür belohnen. Es folgt der Besuch im Museum von Delphi bevor wir die Fahrt fortsetzten. Sie führt uns nach Atalanti, zu einem vorzüglichen Weingut. Familie Hatzimihalis produziert hier seit Generationen erlesenen Weine (die es leider kaum zu kaufen gibt). Man erwartet uns bereits zu einer Führung und der obligatorischen Weinverkostung. Am Abend fahren wir nach Loutraki, am Golf von Korinth.


5.Tag: Athen

Nach dem Frühstück fahren wir in die griechische Hauptstadt, Athen ( Fahrtzeit - ca. 1Std.)Eine ausführliche Stadtrundfahrt verschafft uns zunächst einen Überblick über die Größe der Stadt und die Lage der einzelnen Sehenswürdigkeiten, wie den Omonia Platz, das Parlament, das Nationalmuseum, die Plaka u.v.m.Wir besuchen die Akropolis mit dem berühmten Parthenon – Tempel, dem Wahrzeichen der Stadt und das Nationalmuseum mit seinen unermeßlichen Schätzen. Nach einer Mittagspause an der berühmten Altstadt, Plaka, unterhalb der Akropolis fahren wir zurück nach Loutraki.


6.Tag: Epidauros – Mykene – Nemea

Wir fahren heute auf den Pelopones und besuchen zunächst die Burg von Mykene mit dem berühmten Löwentor, den kyklopischen Mauern und der Akropolis. Heinrich Schliemann entdeckte hier eine kostbare, goldene (königliche) Maske. Außerhalb der Burg sehen wir riesige Kuppelgräber und fahren anschließend weiter nach Epidauros. Das Heiligtum des Asklepios ist uns heute weniger als bedeutende Heilstätte der Antike bekannt, als vielmehr wegen seines gut erhaltenen Theaters mit einer weltweit einzigartigen Akustik. Unweit von hier liegt der sagenumwobene Ort Nemea, wo einst Herakles den Löwen besiegte und heute ein bedeutendes Weinanbaugebiet liegt. Das lassen wir uns nicht entgehen und besuchen den Ort , um bei einem Winzer einzukehren.


7.Tag: Korinth
Schon von weitem ist hoch auf dem Berg bei Korinth die große Festungsanlage zu erkennen. Unterhalb der Burg liegt am Nordosthang des Berges die antike Stadt von Korinth. Im kleinen Museum des Ausgrabungsgeländes widmen wir uns vor dem Rundgang den archäologischen Kostbarkeiten, die hier gefunden wurden. Der Aufstieg zur Burg bis ganz nach oben zum „Thronsaal“ ist anstrengend, doch ein famoser Ausblick auf den saronischen und den korinthischen Golf machen die Mühe schnell vergessen. Bei der anschließenden Bootsfahrt durch den Kanal von Korinth erleben wir die Faszination diese Bauwerkes. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.


8.Tag: Olympia

Von Loutraki aus fahren wir noch einmal über den Kanal von Korinth auf die Peloponnes hinüber.Vorbei an Korinth geht die Fahrt auf der Nationalstraße westwärts in Richtung Patras nach Olympia.Die Eindrücke der letzten Olympiade sind noch frisch und so fällt es gerade hier nicht schwer, sich vom Geist der Spiele, einvernehmen zu lassen. Unser Besuch in Olympia beginnt mit einem ausführlichen Rundgang durch das archäologische Gelände. Danach bewundern wir im Archäologischen Museum u.a. solche Meisterwerke, wie den »Hermes des Praxiteles« und die »Nike des Paionios« Nach einer Mittagspause fahren wir in das nahe Weingut der deutschstämmigen Familie Clauss. Wir genießen in aller Ruhe edle Tropfen, die hier mit deutscher Sorgfalt gekeltert werden und fahren am späten Nachmittag zum Hafen von Patras. Abends – Ceckin auf die Fähre nach Venedig.
9.Tag: auf See

10.Tag: Venedig – Dresden
An frühen Morgen erreichen wir Venedig. Hier erwartet uns bereits unser Bus, der uns nach Dresden bringt. Über den Brennerpaß fahren wir vorbei an München und Nürnberg heimwärts.
Ankunft – ca. 20.0Uhr.


Änderungen des Programms aus nicht vorhersehbaren Gründen bleiben uns vorbehalten




























































































































=>  weitere Infos siehe Flyer


Infos, Beratung und Buchung : Reiseservice Lommatzsch, Meißner Str. 2, 01623 Lommatzsch
                                             Tel.(035241) 510 26  oder  Mail an : info@bodo-hausen.de





zusätzliche Dokumente:


 
 

Weitere Informationen:
  Hier können Sie uns << Online >> eine Buchungsanfrage senden

  TUI TravelStar Reiseservice Lommatzsch



   kommentieren       drucken      versenden

Suchworte für diese Mitteilung:
Wein & Antike, Zeus und Dionysos, Bodo Hausen, Lommatzsch, Reiseservice, Reisepreisvergleich, Reise Preis Vergleich. GIATA, Powershopper, lommatzsch hausen, Rundflüge, Sachsenrundflug, Reisebüro Lommatzsch, Tropical Islands, Musical Dirty Dancing, Mamma Mia, Theater am Potsdamer Platz, Berlin, Dirty Dancing, Gesundheitsvorsorge, neue Reisekataloge, TUI, ITS, Jahn Reisen, Last Minute, Visum, Visum USA online, Auswärtiges Amt, Thailand, Sicherheitshinweise, Reisewarnung, Bangkok, Flüge Bangkok, Bangkok-Reisen,Thailand-Reisen, Bodo-Hausen, Urlaub Reisepreisvergleich, Urlaub macht glücklich, Bodo Hausen Lommatzsch, Hellas Reisen, Reisetipp, Griechenland Rundreise, Peloponnes Rundreise, Hotel Evilion Neo Pori, Evilion, Neo Pori, Platamon



NEUESTER EINTRAG: Feierliche Namensgebung der Grundschule Lommatzsch (24.03.2017)
voriger Eintrag: Kegeln:7. Turnier am 11.1.2009 in Thonberg (11.01.2009)
nächster Eintrag: Der 40 Jahre Geburstagsbonus bis 28.02. verlängert ! (13.01.2009)

WEITERE ARTIKEL ZU DIESEM THEMA

  Feierliche Namensgebung der Grundschule Lommatzsch(24.03.2017)
  Mitgliederversammlung des HGV am 15. März 2017(15.03.2017)
  Lommatzscher Kellernacht 01. Oktober 2016(17.08.2016)
  HGV Stammtisch bei Klima Jentzsch in Pröda am 1.Juni 2016(05.06.2016)
  HGV Wochenende in Breslau(29.05.2016)
  HGV-Stammtisch zum Thema: Kühlen - Heizen - Klimatisierung(28.05.2016)
  Neujahrsempfang des Handels- und Gewerbevereins(10.01.2016)


Eintrag verfasst von: Bodo Hausen (eingetragen am: 13.01.2009; zuletzt geändert am: 13.01.2009 10:50)

 
 Copyright © 2006-2015 by ai Computer & Service - keine Haftung für externe Linkinhalte Seite drucken Seite drucken    zum Seitenanfang nach oben