lommatzsch.net - Das Netzwerk
    LOMMATZSCH - DAS ZENTRUM DER LOMMATZSCHER PFLEGE  home :: sitemap :: impressum :: kontakt   
Wirtschaft & Gewerbe Lommatzscher Leben Sport Tourismus Service Interaktiv
  zurück
    Top-Themen
    Wirtschaft & Gewerbe
    Lommatzscher Leben
    Sport
    Archiv Pressespiegel
    Veranstaltungskalender
    Archiv
Google    Suchbegriff:  lommatzsch.net lommatzsch.de Web    

  Aktuelle Meldungen - Reise & Tourismus


 

Study-Tour Kiskunmajsa und Umgebung 22.-24.04.2009

+++ Partner +++



Jetzt auch für die Lommatzscher Pflege möglich! Informieren Sie sich!

 
 

“Study – Tour“ in unsere ungarische Partnerstadt Kiskunmajsa vom 22.-24.April 2009 

Auf Einladung des Bürgermeisters Zoltán Terbe fuhren wir – 6 Lommatzscher - mit frohen Erwartungen auf viel Neues nach Kiskunmajsa und Umgebung in unsere ungarische Partnerstadt. Dank des grenzenlosen Reiseverkehrs verlief unsere Fahrt zügig und wir konnten schon 09:00 Uhr unsere mitgebrachten Spenden an das Altenpflegeheim übergeben.

Rita und Zsusza vom städtischen Tourismusbüro „Tourismusform“ präsentierten uns eine sehr schöne Unterkunft – ein großes Ferienhaus, modern ausgebaut, in absoluter Ruhe umgeben von Feldern und kleinen Wäldern. Die beiden Organisatorinnen waren auch, neben dem Dolmetscher Prof. Dr. Sándor Györi-Nagy (von der Deutsch-Ungarischen Kommunikationsschule in Kiskunmajsa www.moef.eu), unsere ständigen Tourbegleiter.

Der Bürgermeister, Herr Zoltán Terbe, eröffnete die Tagung zur Stärkung und Entwicklung des Tourismus in der Region Kiskunmajsa. Im Mittelpunkt stand die Hauptattraktion: das „Jonathermal Erlebnis – und Heilbad“ (www.jonathermal.hu ), welches dieses Jahr sein 25-jähriges Bestehen feiert.
Das Jonathermal wird mit 72 Grad heißem natrium- u. hydrogenkarbonathaltigen Heilwasser gespeist und bietet neben der klassischen Badekur für Erkrankungen der Bewegungsorgane, nachoperativen Behandlungen und gynäkologische Beschwerden auch einen riesigen Erlebnisbadbereich mit Riesenrutschen und Wellenbad – ideal für Familien.

Mittels Fotopräsentation erhielten wir einen optischen Einblick über die Entwicklung des Bades von 1984 bis heute. Danach erfolgte eine eingehende Analyse der Stärken und Schwächen der Tourismusentwicklung.

Voll gepackt mit theoretischem Wissen widmeten wir uns nun den Sehenswürdigkeiten der Region. So sahen wir unter anderem die Pferde des Lópofa Reitstalles (www.lopofa.hu), das Thermalbad mit Campingplatz und Chalets, eine Gärtnerei wo u.a. Paprika gezüchtet wird und einige der typisch ungarischen Höfe einer Streusiedlung - welche uns von den gastfreundlichen Eigentümern mit Stolz präsentiert wurden.

Zum Abschluss dieses erfolgreichen Tages wurden wir dann mit Pferdekutschen zum Garten und Weinkeller des Winzers Sipos (www.siposkert.majsainfo.hu) gefahren.Bei Volkstanz, Wein und einem deftigen ungarischen Gulasch ließen wir geschafft den Tag ausklingen.

Am Donnerstag früh ging es nach dem Frühstück im Gasthof Bazsarozsa gut gestärkt zur Besichtigung der Pralinenmanufaktur, wo die legendären Weinbrandkirsch - Pralinen in Handarbeit hergestellt werden. Wir kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus, als wir gesehen haben, wie fingerfertig die Frauen die Spezialität hergestellt haben.
Anschließend fuhren wir mit der nostalgischen Schmalspurbahn bis Szank, einem Dorf ca. 10 km von Kiskunmajsa entfernt, wo wir sehr schöne holzgeschnitzte Skulpturen, ein Eingangstor und das Museum zu Ehren des Künstlers Szabo Bela besichtigten.

Weiter ging es in den Kiskunsager Nationalpark wo u.a. Maßnahmen zur Erhaltung der Dauernelke – einer vom Aussterben bedrohten Pflanze - vorgestellt wurden.

Die Busfahrt führte uns dann weiter nach Csolyospalos. Hier sahen wir bei einem kleinen Spaziergang die geologischen Ausgrabungen, bei denen die Gesteinsbildung unter dem Sand in der Puszta sichtbar gemacht wurde.

Am späten Nachmittag besichtigten wir das „Museum 56“. Dies ist das erste und bis heute einzige Gedenkmuseum der Revolution 1956 und wurde im März 1999 in Kiskunmajsa eingeweiht.
Zum Abschluss der Reise empfing man uns auf dem Handwerkerhof in Jaszszentlaszlo wo wir uns am Bogenschießen und Speerwerfen versuchen konnten. Hinterher stärkten wir uns dann bei einem köstlichen Abendessen (Bratapfel mit Wallnussfüllung, Entenkeule und Kartoffeln).

Am Freitag gab es für uns zum Abschied ein deftiges Frühstück im Reiterhof und Tscharda „Zum Pferdemaul“.

Auf dem Bauernmarkt in Kiskunmajsa sammelten wir letzte Eindrücke und starten anschließend zu unserer ca. 870 km langen Heimreise nach Lommatzsch. Auf der Fahrt konnten wir noch einmal in aller Ruhe die vielen einmaligen Erlebnisse und Impressionen Revue passieren lassen.

Haben wir Sie etwas neugierig gemacht ?

Margit Böhm - Birgit Hofmann - Monika & Dieter Rau - Bernd Schneider - Bodo Hausen
Teilnehmer der Study-Tour 2009 nach Kiskunmajsa


v.l.n.r. Birgit Hofmann, Bodo Hausen, Prof.Dr.Sándor Györi-Nagy, Dietmar Rau, Monika Rau, Margit Böhm, Bernd Schneider (n2773_5_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_7_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_6_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_2_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_8_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_1_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_3_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_13_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_4_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_9_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_10_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_11_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_12_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_15_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_16_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_17_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_18_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_19_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_20_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_21_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_22_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_24_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_23_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_14_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_25_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_27_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_26_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_28_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_29_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_30_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_33_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_31_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_32_thumb.jpg)
<!-- --> (n2773_34_thumb.jpg)
n2773_35.jpg (n2773_35_thumb.jpg)
n2773_36.jpg (n2773_36_thumb.jpg)
n2773_37.jpg (n2773_37_thumb.jpg)
n2773_38.jpg (n2773_38_thumb.jpg)
n2773_39.jpg (n2773_39_thumb.jpg)
n2773_40.jpg (n2773_40_thumb.jpg)
n2773_41.jpg (n2773_41_thumb.jpg)
n2773_42.jpg (n2773_42_thumb.jpg)
n2773_43.jpg (n2773_43_thumb.jpg)
n2773_44.jpg (n2773_44_thumb.jpg)
n2773_45.jpg (n2773_45_thumb.jpg)
n2773_46.jpg (n2773_46_thumb.jpg)
n2773_47.jpg (n2773_47_thumb.jpg)
n2773_48.jpg (n2773_48_thumb.jpg)
n2773_49.jpg (n2773_49_thumb.jpg)
n2773_50.jpg (n2773_50_thumb.jpg)
n2773_51.jpg (n2773_51_thumb.jpg)
n2773_52.jpg (n2773_52_thumb.jpg)
n2773_53.jpg (n2773_53_thumb.jpg)
n2773_54.jpg (n2773_54_thumb.jpg)
n2773_55.jpg (n2773_55_thumb.jpg)
 
 
Weitere Informationen:

  TUI TravelStar Reiseservice Lommatzsch


   kommentieren       drucken      versenden

Suchworte für diese Mitteilung:
Study-Tour Kiskunmajsa und Umgebung, jonathermal, Museum 56, Zum Pferdemaul, Csolyospalos, Kiskunsager Nationalpark, Künstlers Szabo Bela , Sipos, www.siposkert.majsainfo.hu, Lópofa Reitstalles, Deutsch-Ungarischen Kommunikationsschule in Kiskunmajsa www.moef.eu, Dolmetscher Prof. Dr. Sandor Györi-Nodz, des Bürgermeisters Zoltán Terbe, Reiseservice Lommatzsch, Bodo Hausen, Lommatzsch, Handwerkerhof Jaszszentlaszlo


NEUESTER EINTRAG: Feierliche Namensgebung der Grundschule Lommatzsch (24.03.2017)
voriger Eintrag: Seminar Schriftkunde (21.04.2009)
nächster Eintrag: Rückblick: "Flirt-Party" Jugend Party (26.04.2009)

WEITERE ARTIKEL ZU DIESEM THEMA

  HGV Wochenende in Breslau(29.05.2016)
  Neujahrsempfang des Handels- und Gewerbevereins(10.01.2016)
  HGV Mitgliederversammlung 2015(07.05.2015)
  HGV-Stammtisch „Lommatzsch – Ein historischer Stadtrundgang“ am 7.3.2015(08.03.2015)
  FDP - Herbstwanderung - eine Nachlese(09.11.2014)
  Nur noch wenige Tage bis zur Lommatzscher Kellernacht am 04. Oktober 2014(11.09.2014)
  Einladung zum HGV – Ausflug in die WeinErlebnisWelt – Winzergenossenschaft Meißen(07.08.2014)

Eintrag verfasst von: Bodo Hausen (eingetragen am: 28.04.2009; zuletzt geändert am: 28.04.2009 15:09)

 
 Copyright © 2006-2015 by ai Computer & Service - keine Haftung für externe Linkinhalte Seite drucken Seite drucken    zum Seitenanfang nach oben