lommatzsch.net - Das Netzwerk
    LOMMATZSCH - DAS ZENTRUM DER LOMMATZSCHER PFLEGE  home :: sitemap :: impressum :: kontakt   
Wirtschaft & Gewerbe Lommatzscher Leben Sport Tourismus Service Interaktiv
  zurück
    Top-Themen
    Wirtschaft & Gewerbe
    Lommatzscher Leben
    Sport
    Archiv Pressespiegel
    Veranstaltungskalender
    Archiv
Google    Suchbegriff:  lommatzsch.net lommatzsch.de Web    

  Aktuelle Meldungen - Tischtennis


 

Tischtennis: 1.Bezirksliga – Herren , 11.Spieltag (So.,31.01.10):

+++ Partner +++



Jetzt für die Lommatzscher Pflege möglich! Informieren Sie sich!

 
 


Lommatzscher SV 1. – SV Oberschöna 1902 1.   6 : 9

Auch Oberschöna punktet doppelt beim LSV

3.Heimspiel in Folge und zum 3.Mal keine Punkte für den LSV. Nach den Niederlagen gegen Wilsdruff und TU Dresden konnte man auch gegen Neuling Oberschöna nichts Zählbares in Lommatzsch behalten. Ohne den verhinderten Karsten Borkenhagen rückte ein ähnliches Resultat wie im Hinspiel (10:5) schon im 1.Einzeldurchgang in weite Ferne. Alle drei Doppel gingen über fünf Sätze. Während M.Rakette/Jauernick in Satz 5 mit 11:2 siegten, mussten sich Penz/N.Rakette (7:11) und Posselt/Büttner (5:11) leider geschlagen geben. Nach zwei 3:1-Erfolgen im oberen Paarkreuz ging der LSV mit 3:2 in Führung. Doch sowohl im mittleren als auch im unteren Paarkreuz kamen die Sieger zunächst allesamt aus Oberschöna. Dabei verpasste T.Jauernick beim 10:12 im 5.Satz gegen Schnedelbach den Sieg genauso knapp wie T.Posselt nach 2:1-Satzführung gegen den gut aufgelegten Blaas. Schade ! Erst das erneut überzeugende obere Paarkreuz (M.Rakette und M.Penz) machte das Spiel durch zwei 3:0-Erfolge wieder spannend: 5:6. Doch zwei schwache Vorstellungen von T.Jauernick und N.Rakette (beide 0:3) ließen die Hoffnung auf wenigstens ein Remis schnell wieder schwinden. Trotzdem kämpften T.Posselt und T.Büttner in den Abschlusseinzeln noch um die Minimalchance. Nach guter Vorstellung schaffte T.Posselt ein 3:1 über König-Stiller, was weiter alles offen hielt. Alles schaute nun gebangt auf das Match von T.Büttner. Doch trotz einigen sehr guten Passagen musste er am Ende Blaas mit 12:14, 11:7, 10:12 und 5:11 den Vortritt lassen und das Spiel war aus. Die bereits dritte 6:9-Niederlage war perfekt und wurde dem Spielverlauf trotz 4 verlorenener 5-Satz-Spiele auch gerecht. Drei Spieler ohne Einzelsieg, dass ist mindestens einer zuviel ! So bleibt die Hoffnung auf Besserung im nächsten wichtigen Spiel beim Tabellenschlusslicht in Pirna. Dann muss aber wirklich gepunktet werden um nicht wieder in den Abstiegskampf hineinzurutschen. Noch beträgt der Abstand zwar 5 Punkte, aber es sind auch noch 7 Spiele zu spielen. Da kann noch viel passieren...

Die Punkte erkämpften:  Martin Rakette 2,5 ; Martin Penz 2 ; Thomas Jauernick 0,5 ; Norbert Rakette 0 ; Tino Posselt 1 und Tilo Büttner (E) 0




 
 

Weitere Informationen:

  Lommatzscher SV 1923 e.V.



   kommentieren       drucken      versenden

Suchworte für diese Mitteilung:
Tischtennis , Lommatzsch , Bezirksliga , LSV



NEUESTER EINTRAG: 25. Lösch -und Spritzenfest der FFw Lommatzsch (29.08.2016)
voriger Eintrag: Handball Ein Sieg der Abwehr (31.01.2010)
nächster Eintrag: Winterferienprogramm „Offenes Haus“ Lommatzsch (02.02.2010)

WEITERE ARTIKEL ZU DIESEM THEMA

  Sommerlager 2013 - Lommatzsch kommt!(16.09.2013)
  Winterferienlager des Nachwuchses(25.02.2013)
  „Badelager“ des Nachwuchses der Lommatzscher Spielleute(02.09.2012)
  Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,(10.07.2012)
  5 Tage in Blankenstein – Ein schönes Erlebnis(28.02.2012)
  22. Freundschaftstreffen der Lommatzscher Tischtennisspieler mit dem Möttlinger UTTV (19.05.2011)
  Tischtennis: 1.Bezirksliga – Herren , 18.Spieltag (Sa.,16.04.11):(23.04.2011)


Eintrag verfasst von: René Rakette (eingetragen am: 01.02.2010; zuletzt geändert am: 01.02.2010 09:45)

 
 Copyright © 2006-2015 by ai Computer & Service - keine Haftung für externe Linkinhalte Seite drucken Seite drucken    zum Seitenanfang nach oben