lommatzsch.net - Das Netzwerk
    LOMMATZSCH - DAS ZENTRUM DER LOMMATZSCHER PFLEGE  home :: sitemap :: impressum :: kontakt   
Wirtschaft & Gewerbe Lommatzscher Leben Sport Tourismus Service Interaktiv
  zurück
    Top-Themen
    Wirtschaft & Gewerbe
    Lommatzscher Leben
    Sport
    Archiv Pressespiegel
    Veranstaltungskalender
    Archiv
Google    Suchbegriff:  lommatzsch.net lommatzsch.de Web    

  Aktuelle Meldungen - Tischtennis


 

Tischtennis: Verbandspokal 2010 – Bezirk Dresden-Herren (So.,14.02.10):

+++ Partner +++



Jetzt für die Lommatzscher Pflege möglich! Informieren Sie sich!

 
 


LSV wird Dritter !

Zur Ablenkung vom „Alltagsgeschäft“ ging es für Martin Rakette, Martin Penz und Norbert Rakette zur Verbandspokal-Endrunde nach Penig. Als Bezirkspokalsieger 2009 hatte sich der LSV die Startberechtigung für das Spitzentreffen der besten Mannschaften des Spielbezirkes Dresden gesichert und konnte nun als unterklassigstes Team an den Start gehen. Da mit dem SV Motor Mickten-Dresden (Verbandsliga) kurzfristig ein Team der Veranstaltung fern blieb, wurde im System „Jeder-gegen-Jeden“ gespielt.

Nach der Auslosung stand fest, dass zunächst der Gastgeber und Titelverteidiger TSV Penig auf den LSV wartete. Nach toller Vorstellung von Martin Rakette hatte der Landesligist am Ende nur knapp mit 4:3 die Nase vorn. Zunächst rang M.Rakette Wolf mit 13:11 im 5.Satz nieder, und später nach erfolgreichem Doppel mit M.Penz (3:0 gegen Gerbig/Winkler) behielt er auch gegen Winkler in einer ebenso knappen, wie ansehnlichen Partie in vier Sätzen die Oberhand. Während N.Rakette gegen Winkler und Jelinek ohne Satzgewinn blieb, konnte M.Penz nach dem 0:3 gegen Jelinek immerhin einen Satzgewinn gegen Wolf für sich verbuchen. Zu mehr reichte es aber nicht.

Die Partie gegen die 2.Vertretung (war aber eher die 3.) des SV Dresden-Mitte 1950 (Verbandsliga) begann äußerst ungünstig. In einem hart umkämpften Match musste M.Rakette beim 9:11 im 5.Satz gegen Mindergasov eine unerwartete Niederlage hinneh-men, so dass es wieder mit einem Rückstand ins Doppel ging. Denn auch N.Rakette (0:3 gegen Umbescheidt) verlor. Dagegen sicherte M.Penz dem LSV durch ein klares 3:0 gegen Kunze den 1.Punkt. Im Doppel schafften M.Rakette/Penz gegen Umbescheidt/Kunze nach 1:2-Satzrückstand noch die Wende und glichen so zum 2:2 aus. Nach dem tollen 3:0 von M.Rakette gegen Umbescheidt gelang aber wie in der 1.Partie weder N.Rakette (0:3 gegen Kunze) noch M.Penz (0:3 gegen Mindergasov) der siegbringende Punkt.

Das sollte sich im Duell mit dem TSV 1862 Radeburg (Landesliga) ändern. Die nicht gerade in stärkster Besetzung auflaufenden Zille-Städter mussten sich dem LSV mit 4:3 geschlagen geben. Erneut punktete M.Rakette doppelt. Einem 3:0 gegen Eric Laubert ließ er nach dem Doppel noch ein 3:1 gegen dessen Bruder Dirk folgen. Und wieder war das Doppel Beute der Lommatzscher. M.Rakette/Penz siegten nach einer guten Vorstellung klar in drei Sätzen gegen E.Laubert/Richter. Zuvor hatten M.Penz (gegen D.Laubert) und N.Rakette (gegen Richter) ihre 1.Einzel jeweils in vier Sätzen verloren. Bei beiden lief es aber im 2.Durchgang besser. Während N.Rakette nach tollem Kampf einen 0:2-Satzrückstand gegen E.Laubert ausgleichen konnte, um trotz hoher Führung im Entscheidungssatz noch mit 8:11 zu unterliegen, erreichte M.Penz einen 3:1-Erfolg gegen Richter, was dem LSV verdientermaßen den Sieg brachte.

Auch das letzte Spiel gegen den TTC Elbe Dresden (ebenfalls Landesliga) wurde wie alle LSV-Matches des Tages erst im letzten Einzel entschieden. Das allein zeigt schon, wie gut sich der LSV verkaufte. Nach knapper 1:3-Niederlage von M.Penz gegen Bachmann, einem 0:3 von N.Rakette gegen Matthes sowie dem 3:1 von M.Rakette gegen Jähne hieß es auch vor dem 4.Doppel des Tages 1:2 aus Sicht des LSV-Trios. Und zum 4.Mal gelang der 2:2-Ausgleich ! Nach erneutem 1:2-Satzrückstand hatten M.Rakette/Penz gegen Jähne/Matthes im 5.Satz das bessere Ende für sich. Danach drehte M.Rakette gegen Bachmann sogar einen 0:2-Satzrückstand und obsiegte im 5.Satz mit 11:5. Zeitgleich war N.Rakette gegen Jähne mit 0:3 unterlegen, so dass die Entscheidung im Match zwischen M.Penz und Matthes erfolgen musste. Auch M.Penz konnte einen 0:2-Satzrückstand mit beachtlicher Moral ausgleichen, hatte aber im Entscheidungssatz knapp mit 8:11 das Nachsehen.

So stand am Turnierende ein 4:3-Sieg drei 3:4-Niederlagen gegenüber. Und das hieß Platz 3 hinter Penig und Elbe Dresden ! Denn in der letzten Runde – „der LSV-Freirunde“ – leistete Radeburg beim 4:3 gegen DD-Mitte 2. Schützenhilfe. Sowohl Lommatzsch als auch DD-Mitte 2. und Radeburg kamen so auf eine Bilanz von einem Sieg und drei Niederlagen. Und der LSV hatte aufgrund der engen Niederlagen ganz klar das bessere Spielverhältnis (13:15) gegenüber DD-Mitte 2. (9:15) und Radeburg (8:15). Auf alle Fälle waren die zwei mitgereisten LSV-Anhänger vom Geleisteten beeindruckt und feierten den Erfolg mit dem Team noch ausgelassen. Die Leistungen sollten zumin-dest dem gestarteten Trio Auftrieb für die anstehenden Liga-Aufgaben geben.     

- Rakette -



 
 

Weitere Informationen:
  Tischtenniswebseite

  Lommatzscher SV 1923 e.V.



   kommentieren       drucken      versenden

Suchworte für diese Mitteilung:
Tischtennis , Lommatzsch , LSV , Verbandspokal



NEUESTER EINTRAG: 25. Lösch -und Spritzenfest der FFw Lommatzsch (29.08.2016)
voriger Eintrag: Rückblick: Weiberfasching mit dem LCC-im "Gallischen Dorf" (13.02.2010)
nächster Eintrag: Rückblick: Seniorenfasching, mit dem LCC ins Gallische Dorf!!!! (16.02.2010)

WEITERE ARTIKEL ZU DIESEM THEMA

  Sommerlager 2013 - Lommatzsch kommt!(16.09.2013)
  Winterferienlager des Nachwuchses(25.02.2013)
  „Badelager“ des Nachwuchses der Lommatzscher Spielleute(02.09.2012)
  5 Tage in Blankenstein – Ein schönes Erlebnis(28.02.2012)
  22. Freundschaftstreffen der Lommatzscher Tischtennisspieler mit dem Möttlinger UTTV (19.05.2011)
  Tischtennis: 1.Bezirksliga – Herren , 18.Spieltag (Sa.,16.04.11):(23.04.2011)
  Tischtennis: 1.Bezirksliga – Herren , 17.Spieltag (Sa.,09.04.11):(12.04.2011)


Eintrag verfasst von: René Rakette (eingetragen am: 15.02.2010; zuletzt geändert am: 15.02.2010 17:06)

 
 Copyright © 2006-2015 by ai Computer & Service - keine Haftung für externe Linkinhalte Seite drucken Seite drucken    zum Seitenanfang nach oben