lommatzsch.net - Das Netzwerk
    LOMMATZSCH - DAS ZENTRUM DER LOMMATZSCHER PFLEGE  home :: sitemap :: impressum :: kontakt   
Wirtschaft & Gewerbe Lommatzscher Leben Sport Tourismus Service Interaktiv
  zurück
    Top-Themen
    Wirtschaft & Gewerbe
    Lommatzscher Leben
    Sport
    Archiv Pressespiegel
    Veranstaltungskalender
    Archiv
Google    Suchbegriff:  lommatzsch.net lommatzsch.de Web    

  Aktuelle Meldungen - Handball


 

Klare Niederlage beim Tabellenersten

+++ Partner +++



Jetzt für die Lommatzscher Pflege möglich! Informieren Sie sich!

 
 


Foto Robert Wiesner  

> Bildergalerie öffnen

Foto Robert Wiesner
 

VfB Bischofswerda – SSV Lommatzsch     25 : 14    ( 14 : 6 )


 

Im heutigen Nachholespiel gegen den Tabellenführer VfB Bischofswerda hatten die Lommatzscher Damen nur Außenseiter-Chance. Um so einen spielstarken Gegner zu besiegen, muss dieser einen schlechten Tag erwischen und beim SSV – Team alles klappen.
Leider gelang dies nur in der ersten Viertelstunde 4:4 (15.). In dieser frühen Phase nahm der Heimtrainer seine Auszeit um sein Team neu auszurichten. Mit schnellem Angriffsspiel überwanden die VfB – Damen , die bis dahin gut agierende SSV – Deckung mehrfach. Schnell erspielten sie sich eine komfortable Führung, da das Gästeteam ihre Probleme mit der sehr offensiv spielenden Deckung des VfB hatte 12: 6 (23.). Durch diese Spielweise verleiteten die Gastgeberinnen die SSV – Damen immer wieder zu technischen Fehlern, die sie eiskalt nutzten. Bis zum Pausentee gelang den Lommatzscherinnen nichts mehr Zählbares, um das Ergebnis etwas freundlicher zu gestalten. So wurden beim Spielstand von 14: 6 die Seiten gewechselt.
Die Anfangsphase der zweiten Halbzeit glich der der Ersten. Die VfB – Damen spielten mit einer lockeren Einstellung gegen den vermeintlich schwachen Gegner aus Lommatzsch. Das SSV – Team nutzte dies und kämpfte sich wieder etwas heran 16:11 (39.). Doch jetzt erwachten die Hausherrinnen und binnen kurzer Zeit war der alte Abstand wieder hergestellt 19:11 (43.). Die Lommatzscherinnen versuchten weiter die Tordifferenz im erträglichen Rahmen zu halten. Doch am heutigen Tag war die Fehlerquote wieder einmal zu hoch und die Chancenverwertung zu gering, um dem Gegner Paroli bieten zu können. So siegten die VfB – Damen verdient mit 25:16.
Die Lommatzscher Damen sollten das Positive aus diesem Spiel mitnehmen, um gestärkt die nächsten Spiele zu bestehen.

Aufstellung:

SSV Lommatzsch:

Tor:    Ulrike Bernstein, Doreen Klessig,

Spiel: Anne Einsiedel 1, Susanne Halwaß, Stefanie Schuricht 3, Lisa Röder 1,
           Sandra Hartzsch 1,
Anne Heinitz 1, Beate Posselt 7, Katharina Wand, 
           Josephine Hoffmann,


 

VfB Bischofswerda:

Tor:     Romy Klaus, Stephanie Hübner,

Spiel: Martina Beck 1, Piroska Wuthe 2, Sandy Mehnert 1, Marlen Adam 6, 
           Anne Gersdorf 6,
Andrea Heinrich, Lydia Behnisch 3, Franziska Brinkmann 6,
           Maria Wunderlich,


 

Zeitstrafen:                                                        Strafwürfe:

VfB Bischofswerda     1                                   VfB Bischofswerda     3 / 3                 SSV Lommatzsch       2                                   SSV Lommatzsch       6 / 5


 

Schiedsichter: Erik Michel / Maurice Rauch SV Koweg Görlitz

19.02.10

Das Punktspiel 4072, SG Rödertal/Weinböhla II gegen SSV Lommatzsch, wird mit 2:0 Punkten und 0:0 Toren für Lommatzsch gewertet. Bei Rödertal/Weinböhla II wurde eine nicht spielberechtigte Spielerin eingesetzt.                                          V.R.



 
 

Weitere Informationen:

  SSV Lommatzsch 1923 e.V.



   kommentieren       drucken      versenden



NEUESTER EINTRAG: Feierliche Namensgebung der Grundschule Lommatzsch (24.03.2017)
voriger Eintrag: Das war 'ne rießige Geburtstagsfeier (23.02.2010)
nächster Eintrag: Kuba-Schnäppchen = JETZT ! (23.02.2010)


Eintrag verfasst von: Volker Richter (eingetragen am: 23.02.2010; zuletzt geändert am: 23.02.2010 22:25)

 
 Copyright © 2006-2015 by ai Computer & Service - keine Haftung für externe Linkinhalte Seite drucken Seite drucken    zum Seitenanfang nach oben