lommatzsch.net - Das Netzwerk
    LOMMATZSCH - DAS ZENTRUM DER LOMMATZSCHER PFLEGE  home :: sitemap :: impressum :: kontakt   
Wirtschaft & Gewerbe Lommatzscher Leben Sport Tourismus Service Interaktiv
  zurück
    Top-Themen
    Wirtschaft & Gewerbe
    Lommatzscher Leben
    Sport
    Archiv Pressespiegel
    Veranstaltungskalender
    Archiv
Google    Suchbegriff:  lommatzsch.net lommatzsch.de Web    

  Aktuelle Meldungen - Sport


 

Offroad Challenge Lichtenberg

+++ Partner +++



Jetzt auch für die Lommatzscher Pflege möglich! Informieren Sie sich!

 
 
 (n3345_1_thumb.jpg)
Bambini Rennen (n3345_2_thumb.jpg)
Pocket Bike Rennen (n3345_3_thumb.jpg)
Siegerehrung bei den Kids (n3345_4_thumb.jpg)
unser Vorstart (n3345_5_thumb.jpg)
 (n3345_6_thumb.jpg)
die Einfahrt zur Boxengasse (n3345_7_thumb.jpg)
n3345_8.jpg (n3345_8_thumb.jpg)
Bodenprobe (n3345_9_thumb.jpg)
 (n3345_10_thumb.jpg)
der Kuhstall (n3345_11_thumb.jpg)
 (n3345_12_thumb.jpg)
 (n3345_13_thumb.jpg)
Sonderprüfung (n3345_14_thumb.jpg)
 (n3345_15_thumb.jpg)
64m hoch (n3345_16_thumb.jpg)
 (n3345_17_thumb.jpg)
mit MZ auf dem Seil (n3345_18_thumb.jpg)

Am 8. Mai fand zum 6. mal das Lichtenberger 4h Teamenduro statt und wir nahmen erstmals daran teil. Insgesamt waren über 150 Teams, zwei davon von uns, am Start. Das Rahmenprogramm zum Event konnte sich sehen lassen. Vom Bambinirennen, Pocketbikerennen bis zur Hochseilakrobatik war alles geboten. Eigentlich dachte man es ist ein riesiges Volksfest. Während des Rennens waren mobile Kamerateams auf Quads unterwegs und übertrugen Livebilder direkt ins Festzelt.
Zum Rennen: Los ging es für uns von den Startplätzen 32 und 33. Die Strecke war sehr anspruchsvoll und führte uns über alles was das Gelände dort hergab. Auch durch einen Kuhstall. Viele steinige Singeltrails, steile Auf- und Abfahrten im Wald. Zum Beispiel: steil bergab im Wald über Wurzeln und Steine, unten scharfe Linkskurve und gerade aus ein Bach, in dem dann auch einige baden gingen. Besonders knifflig auch die Sonderprüfung, wo man allerlei künstliche Hindernisse überwinden musste. Bei Team 1 mit Ken und mir lief das ganze Rennen ohne Probleme. Ken war erstmals mit der seiner neuen KTM 450 unterwegs und obwohl er die erst zwei Tage hatte, kam er bestens damit zurecht. Matthias und Tilo hatten da nicht so viel Glück. Bei Tilo funktionierte die Zeitmessung in der ersten Runde nicht richtig und dadurch wurde diese auch nicht gewertet. Matthias hatte arge Probleme mit der Kupplung. Die wollte einfach nicht mehr richtig trennen. Trotz dieses Handicaps machte er sich immer wieder auf die schwere Strecke und biss sich durch. Eigentlich fast unmöglich die Runde ohne richtige Kupplung durchzufahren aber irgendwie hat er es immer wieder geschafft und hat so dem Team die Zielankunft ermöglicht. Für uns am Ende Platz 58 und 108. Team 2 lag zwischenzeitlich sogar auf Platz 128, konnte sich dann aber wieder nach vorne fahren. Für unsere Ü-35-Truppe ist das Ergebnis so ganz in Ordnung, wenn man bedenkt das dort auch zahlreiche Lizenzfahrer am Start waren. Alles in Allem eine echt tolle Veranstaltung mit hohem Spassfaktor und gehörigem Anspruch. Vielen Dank an die Firma Ausbau Herrmann, die uns wieder mit einem Transporter unterstützte.


Marco Spiller


 
 
Weitere Informationen:

  Offroad Racing Team Lummsch


   kommentieren       drucken      versenden


NEUESTER EINTRAG: Feierliche Namensgebung der Grundschule Lommatzsch (24.03.2017)
voriger Eintrag: Pressemeldungen Mai 2010 (01.05.2010)
nächster Eintrag: Bald ist wieder Freibadzeit (14.05.2010)


Eintrag verfasst von: Marco Spiller (eingetragen am: 11.05.2010; zuletzt geändert am: 11.05.2010 21:04)

 
 Copyright © 2006-2015 by ai Computer & Service - keine Haftung für externe Linkinhalte Seite drucken Seite drucken    zum Seitenanfang nach oben