lommatzsch.net - Das Netzwerk
    LOMMATZSCH - DAS ZENTRUM DER LOMMATZSCHER PFLEGE  home :: sitemap :: impressum :: kontakt   
Wirtschaft & Gewerbe Lommatzscher Leben Sport Tourismus Service Interaktiv
  zurück
    Top-Themen
    Wirtschaft & Gewerbe
    Lommatzscher Leben
    Sport
    Archiv Pressespiegel
    Veranstaltungskalender
    Archiv
Google    Suchbegriff:  lommatzsch.net lommatzsch.de Web    

  Aktuelle Meldungen - Tischtennis


 

Tischtennis: 1.Bezirksliga – Herren , 2.Spieltag (So.,10.10.10)

+++ Partner +++



Jetzt für die Lommatzscher Pflege möglich! Informieren Sie sich!

 
 


Lommatzscher SV 1. – TSV 1862 Radeburg 2.   11 : 4

LSV entscheidet Kreisderby klar für sich

Das erste Heimspiel der noch jungen Saison ging – an neuen Tischen – in der Höhe unerwartet deutlich mit 11:4 an den LSV. Gegen die neu zusammengestellte zweite Vertretung des TSV 1862 Radeburg ließen die Hausherren von Beginn an keine Zweifel aufkommen, wer die (leider etwas kalte) Halle als Sieger verlassen würde. Vor 18 Zuschauern startete das heimische Team mit zwei klaren 3:0-Erfolgen von M.Rakette/Penz (gegen Zhou/Dittrich) und Arnold/Borkenhagen (gegen Rieß/Lißner) sowie einer 0:3-Niederlage von Jauernick/N.Rakette (gegen Nasdala/Glage) mit einer 2:1-Führung in die erste Einzelrunde. Dort wurde der Vorsprung aus den Doppeln deutlich ausgebaut: Zu-nächst 3:0-Siege von M.Rakette (gegen Glage) und M.Penz (gegen Nasdala), dann ein 4-Satz-Erfolg von T.Jauernick gegen Rieß. Dem 0:3 von N.Rakette gegen Zhou ließen T.Arnold (3:1 gegen Lißner) und K.Borkenhagen (11:9 im 5.Satz gegen Dittrich) weitere Gewinne folgen. Damit nun schon 7:2 für den LSV. Somit konnte M.Penz gegen Glage nach dem glatten 3:0 von M.Rakette gegen Nasdala bereits den Siegpunkt einfahren. Und dies gelang: Wenn auch nach einem harten Stück Arbeit bezwang die Lommatzscher Nr.2 im besten Spiel des Tages den Radeburger trotz 1:2-Satzrückstand mit 11:6 im Entscheidungssatz. Zwei weitere „Fünf-Sätzer“ schlossen sich an: Während T.Jauernick gegen Zhou mit 4:11 im fünften Durchgang unterlag, schaffte N.Rakette einen hauchdünnen 12:10-Erfolg im ultimativen Satz gegen Rieß. Nach der 0:3-Niederlage von T.Arnold gegen Dittrich schraubte K.Borkenhagen durch das 3:0 gegen Ersatzmann Lißner das Ergebnis wieder in die Höhe: Am Ende stand ein klares 11:4 und der erste Saison-Sieg war perfekt! Damit ist der LSV nach zwei Spielen das einzigste Team der Liga, das noch ungeschlagen ist! Trotzdem gilt es nicht abzuheben, denn nach der schweren Bezirkspokal-Zwischenrunde am 16.10. in Burgstädt hat der LSV drei Auswärtsspiele vor der Brust. Gegen die derzeit ersten Drei der Tabelle! Erst danach wird man sehen, wo der Weg für den LSV in dieser Saison hinführen kann...             

Die Punkte erkämpften:  Martin Rakette 2,5 ; Martin Penz 2,5 ; Thomas Jauernick 1 ;
Norbert Rakette 1 ; Tobias Arnold 1,5 und Karsten Borkenhagen 2,5




 
 

Weitere Informationen:
  Tischtenniswebseite

  Lommatzscher SV 1923 e.V.



   kommentieren       drucken      versenden

Suchworte für diese Mitteilung:
Tischtennis , Lommatzsch , Bezirksliga , LSV



NEUESTER EINTRAG: Feierliche Namensgebung der Grundschule Lommatzsch (24.03.2017)
voriger Eintrag: Nun hält uns nichts mehr auf ... Fasching mit dem LCC (09.10.2010)
nächster Eintrag: Pressemeldungen Oktober 2010 (01.10.2010)

WEITERE ARTIKEL ZU DIESEM THEMA

  Sommerlager 2013 - Lommatzsch kommt!(16.09.2013)
  Winterferienlager des Nachwuchses(25.02.2013)
  „Badelager“ des Nachwuchses der Lommatzscher Spielleute(02.09.2012)
  Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,(10.07.2012)
  5 Tage in Blankenstein – Ein schönes Erlebnis(28.02.2012)
  22. Freundschaftstreffen der Lommatzscher Tischtennisspieler mit dem Möttlinger UTTV (19.05.2011)
  Tischtennis: 1.Bezirksliga – Herren , 18.Spieltag (Sa.,16.04.11):(23.04.2011)


Eintrag verfasst von: René Rakette (eingetragen am: 11.10.2010; zuletzt geändert am: 11.10.2010 11:25)

 
 Copyright © 2006-2015 by ai Computer & Service - keine Haftung für externe Linkinhalte Seite drucken Seite drucken    zum Seitenanfang nach oben