lommatzsch.net - Das Netzwerk
    LOMMATZSCH - DAS ZENTRUM DER LOMMATZSCHER PFLEGE  home :: sitemap :: impressum :: kontakt   
Wirtschaft & Gewerbe Lommatzscher Leben Sport Tourismus Service Interaktiv
  zurück
    Top-Themen
    Wirtschaft & Gewerbe
    Lommatzscher Leben
    Sport
    Archiv Pressespiegel
    Veranstaltungskalender
    Archiv
Google    Suchbegriff:  lommatzsch.net lommatzsch.de Web    

  Aktuelle Meldungen - Handball


 

Unglückliche Niederlage

+++ Partner +++



Jetzt für die Lommatzscher Pflege möglich! Informieren Sie sich!

 
 


Foto: Conny Moosche  

> Bildergalerie öffnen

Foto: Conny Moosche

HSG Freital/Wilsdruff – SSV Lommatzsch 23:22 ( 12:14 )

Mit einem guten Gefühl ging es am Sonnabend für die SSV – Damen zum Punktspiel, gegen den Tabellennachbarn nach Freital. War doch in den letzten Spielen ein Aufwärtstrend bei den SSV – Damen zu erkennen.
Den besseren Start erwischten die HSG – Frauen und erspielten sich eine zwei Tore Führung 5:3 (10.). Die Lommatzscherinnen brauchten ein paar Minuten um ins Spiel zu finden. Doch jetzt hielten sie gegen und erspielten sich immer wieder Torgelegenheiten die sie diesmal auch nutzten. Die Deckung agierende sehr souverän und was dennoch aufs Lommatzscher Tor kam war oft eine sichere Beute der gut aufgelegten Torfrau Maria Pfeifer (40 % gehaltene Würfe ) 6:7 (14.). Beide Mannschaften schenkten sich nichts und so blieb das Spiel ausgeglichen 9:9 (22.). Erst gegen Ende der ersten Halbzeit gelang es den Hausherrinnen sich etwas abzusetzen 14:12 (30.).
In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit spielte das Lommatzscher Team etwas unkonzentriert. Die Hausherrinnen nutzten dies und bauten ihre Führung auf vier Tore aus 16:12 (33.). Doch jetzt zeigten die Lommatzscher Gäste wieder ihren Kampfgeist. In der Deckung wurden die Bälle wieder erkämpft und mit schnell vorgetragenen Angriffen in Tore umgesetzt 18:17 (42.). Das Spiel blieb weiterhin spannend. Mit einem Zwischenspurt setzen sich die HSG – Damen wieder etwas ab 21:17 (46.). Die Lommatzscher Gäste ließen sich dadurch aber nicht beeindrucken. Tor um Tor holten sie auf und in der 55. Minute erzielten sie den Ausgleich zum 22:22. Die letzten Minuten des Spiels waren dann wieder sehr nervenaufreibend. Keine Mannschaft konnte ihren Torgelegenheiten nutzen. Erst in der letzten Spielminute gelang es den Wilsdrufferinnen ihr 23. Tor zu erzielen. Die verbleibenden Sekunden nutzten die SSV – Damen mit einem letzten beherzten Angriff, der nur durch ein Foulspiel gebremst werden konnte. Der fälligen Stafwurf konnte leider nicht mehr im Tor untergebracht werden. So gingen die HSG – Damen als glücklicher Sieger vom Spielfeld 23:22 (60.).
Die Lommatzscherinnen haben heute wieder gezeigt, das sie mit Kampfgeist und einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit fast jeden Gegner aus der Verbandsliga mithalten können. Wenn weiter so konzentriert gearbeitet wird, kommt auch das Quäntchen Glück, das zur Zeit noch fehlt, wieder zurück.

 

Aufstellung:

SSV Lommatzscher

Tor:    Maria A. Pfeifer,

Spiel: Susanne Er 1, Kathleen Haubold 2,Stefanie Schuricht 3, Lisa Röder,
           Kati Schmidtgen,
Anne Heinitz 6, Beate Posselt 3, Josephine Hoffmann 5,                
           Franziska Klug 2,

 

 

HSG Freital/Wilsdruff

Tor:     Claudia Hauke,

Spiel: Susann Starke, Mandy Ulbricht 2, Annegret Dämmig , Marlen Brettschneider 5,             Ramona Winter 1, Aline Rudolph 3, Susanne Förster 9, Annelie Angermann 3,


Zeitstrafen:                                                               Strafwürfe:

HSG Freital/Wilsdruff     0                                      HSG Freital/Wilsdruff     9/7
SSV Lommatzsch          1                                      SSV Lommatzsch           4/1

Schiedsrichter:

Jochen Philipp / Thomas Schirmer     HC Elbflorenz 2006                                         V.R.




 
 

Weitere Informationen:

  SSV Lommatzsch 1923 e.V.



   kommentieren       drucken      versenden



NEUESTER EINTRAG: Feierliche Namensgebung der Grundschule Lommatzsch (24.03.2017)
voriger Eintrag: Lommatzscher Torfrau Anja Pinkert sichert Punktgewinn (14.11.2010)
nächster Eintrag: Tischtennis: 1.Bezirksliga – Herren , 6.Spieltag (Sa.,13.11.10): (15.11.2010)


Eintrag verfasst von: Volker Richter (eingetragen am: 14.11.2010; zuletzt geändert am: 14.11.2010 17:49)

 
 Copyright © 2006-2015 by ai Computer & Service - keine Haftung für externe Linkinhalte Seite drucken Seite drucken    zum Seitenanfang nach oben