lommatzsch.net - Das Netzwerk
    LOMMATZSCH - DAS ZENTRUM DER LOMMATZSCHER PFLEGE  home :: sitemap :: impressum :: kontakt   
Wirtschaft & Gewerbe Lommatzscher Leben Sport Tourismus Service Interaktiv
  zurück
    Top-Themen
    Wirtschaft & Gewerbe
    Lommatzscher Leben
    Sport
    Archiv Pressespiegel
    Veranstaltungskalender
    Archiv
Google    Suchbegriff:  lommatzsch.net lommatzsch.de Web    

  Aktuelle Meldungen - Tischtennis


 

Tischtennis: 1.Bezirksliga – Herren , 6.Spieltag (Sa.,13.11.10):

+++ Partner +++



Jetzt für die Lommatzscher Pflege möglich! Informieren Sie sich!

 
 


Lommatzscher SV 1. – Döbelner SV Vorwärts 2.   8 : 8

3 Doppelsiege retten dem LSV das Remis

Ein traumhafter Start bescherte dem LSV gegen die 2.Mannschaft des Döbelner SV einen scheinbar beruhigenden 5:1-Vorsprung. Sicheren 3:0-Gewinnen von M.Rakette/Penz (gegen Scholz/Wachs), Arnold/Borkenhagen (gegen Anger/Oßwald), M.Rakette (gegen Scholz) und T.Jauernick (gegen Krause) sowie dem 3:1-Sieg von M.Penz gegen Stengel stand bis dahin nur ein 9:11, 9:11, 9:11 des Doppels Jauernick/N.Rakette gegenüber. Anschließend sicherte sich Döbeln aber ebenfalls drei Einzel in Folge und verkürzte auf 4:5. N.Rakette unterlag Wachs (2:11, 9:11, 11:8, 11:8, 9:11), T.Arnold gegen Oßwald (7:11, 11:9, 10:12, 9:11) und K.Borkenhagen gegen Anger (10:12, 7:11, 8:11). Den zweiten Einzeldurchgang eröffnete M.Rakette mit einem 3:0-Erfolg gegen Stengel. Dagegen musste sich M.Penz dem Döbelner „Oldie“ Scholz beugen. In vier Sätzen setzte sich der Materialspieler durch. Der überzeugende T.Jauernick entschied dann auch sein 2.Einzel gegen Wachs souverän in drei Sätzen für sich und ließ die Führung wieder auf 7:5 anwachsen. Doch weder N.Rakette (1:3 gegen Krause), T.Arnold (1:3 gegen Anger) noch K.Borkenhagen (2:3 gegen Oßwald) konnten den 8.Punkt für den LSV einfahren. So ging es mit einem 7:8-Rückstand ins Entscheidungsdoppel. Dort hatten M.Rakette/Penz beim 11:5, 11:6, 10:12 und 11:3 gegen Stengel/Krause nur wenig Mühe. So brachte der 3.Doppelgewinn des Tages wenigstens noch einen Zähler. Bereits die dritte Punkteteilung für den LSV im 6.Spiel ! Besser wie nichts, aber ein Sieg (und damit ein Punkt mehr) hätte dem LSV angesichts des Spielverlaufs besser zu Gesicht gestanden. Wie verrückt die Liga in dieser Saison spielt, zeigt das Ergebnis vom Freitag: Tabellenführer Falkenau verliert zu Hause gegen das Schlusslicht aus Radeburg mit 6:9 ! Somit hat der LSV zwei Punkte Luft auf den 1.Abstiegsplatz. Und Druck auch aus den folgenden Heimspielen gegen Oberschöna (21.11.) und Elbe Dresden 2. (27.11.) Punkte mitzunehmen. Hoffentlich wieder mit einer ebenso lautstarken Unterstützung der Zuschauer...          

Zuschauer:  22

Die Punkte erkämpften:  Martin Rakette 3 ; Martin Penz 2 ; Thomas Jauernick 2 ;
Norbert Rakette 0 ; Tobias Arnold 0,5 und Karsten Borkenhagen 0,5



 
 

Weitere Informationen:
  Tischtenniswebseite

  Lommatzscher SV 1923 e.V.



   kommentieren       drucken      versenden

Suchworte für diese Mitteilung:
Tischtennis , Lommatzsch , Bezirksliga , LSV



NEUESTER EINTRAG: Feierliche Namensgebung der Grundschule Lommatzsch (24.03.2017)
voriger Eintrag: Unglückliche Niederlage (14.11.2010)
nächster Eintrag: Rückblick 13.11.2010 (15.11.2010)

WEITERE ARTIKEL ZU DIESEM THEMA

  Sommerlager 2013 - Lommatzsch kommt!(16.09.2013)
  Winterferienlager des Nachwuchses(25.02.2013)
  „Badelager“ des Nachwuchses der Lommatzscher Spielleute(02.09.2012)
  Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,(10.07.2012)
  5 Tage in Blankenstein – Ein schönes Erlebnis(28.02.2012)
  22. Freundschaftstreffen der Lommatzscher Tischtennisspieler mit dem Möttlinger UTTV (19.05.2011)
  Tischtennis: 1.Bezirksliga – Herren , 18.Spieltag (Sa.,16.04.11):(23.04.2011)


Eintrag verfasst von: René Rakette (eingetragen am: 15.11.2010; zuletzt geändert am: 15.11.2010 10:37)

 
 Copyright © 2006-2015 by ai Computer & Service - keine Haftung für externe Linkinhalte Seite drucken Seite drucken    zum Seitenanfang nach oben