lommatzsch.net - Das Netzwerk
    LOMMATZSCH - DAS ZENTRUM DER LOMMATZSCHER PFLEGE  home :: sitemap :: impressum :: kontakt   
Wirtschaft & Gewerbe Lommatzscher Leben Sport Tourismus Service Interaktiv
  zurück
    Top-Themen
    Wirtschaft & Gewerbe
    Lommatzscher Leben
    Sport
    Archiv Pressespiegel
    Veranstaltungskalender
    Archiv
Google    Suchbegriff:  lommatzsch.net lommatzsch.de Web    

  Aktuelle Meldungen - Lommatzscher Leben


 

Rückblick 13.11.2010

+++ Partner +++



Jetzt für die Lommatzscher Pflege möglich! Informieren Sie sich!

 
 


n3568_1.jpg  

> Bildergalerie öffnen

n3568_1.jpg
Und schon sind wir mitten in der fünften Jahreszeit
 
Der gelungene Faschingsauftakt vom 11. 11. auf dem Lommatzscher Markt und die erfolgreiche Übernahme des Rathausschlüssels sind Geschichte, unsere erste Abendveranstaltung ist schon vorbei und somit steckten alle in der berühmten Fünften Jahreszeit.
Unsere Abendveranstaltung am 13. November im Lommatzscher Schützenhaus begann zwar recht übersichtlich, aber im Laufe des Abends füllte sich der Saal doch mit über 280 Gästen und die Stimmung war von Anfang an toll. Danke an unser treues und närrisches Publikum, ihr habt zu uns gehalten und unterstützt, so machen Darbietungen Spaß und Faching wird wieder zum Erlebnis. Auch mit den Änderungen im Schützenhaus, was das Catering anbetrifft, habt ihr euch gut arrangiert. Danke an dieser Stelle dem neuen und jungen Team des Schützenhauses.
Unser traditioneller Einmarsch, begleitet durch den Lommatzscher Spielmannszug, wurde vom Publikum schon mit viel Beifall bedacht und die Spielleute brachten den Saal schon in Stimmung.
Nach alter Tradition und somit brauchtumsüblich kamen dann unsere Funkengarden zum Einsatz. Die Mädchen, sowohl die Nachwuchs als auch die großen Funken, zeigten was sie in den langen Monaten der Vorbereitung wieder einstudiert hatten. Dann kam unser neuer und gleichzeitig alter (natürlich nicht sein Alter betreffend) Prinz Sven zur Wort. In seiner Prinzenrede bedankte er sich noch einmal für den Empfang, den das Publikum ihnen geboten hatte und stimmte schon auf den darauffolgenden Abend ein. Der stand unter dem Motto „Auf geht’s mit Mann und Maus – Zur Scheunenparty ins Schützenhaus“ und wurde, nach einem Jahr krankheitsbedingter Auszeit, wieder von unserem Präsidenten Axel Alschner moderiert. Die Bühne und der Saal waren, Dank der Unterstützung des Fördervereins „Schloß Schleinitz“ und hier besonders Hartmut Öfner, der angesagten Scheunenparty entsprechend dekoriert.
Das nun folgende Programm ließ keine Wünsche offen und war eine gelungene Fete auf der Tenne. Gleich zu Beginn kam der Hahn mit seinen kleinen Kücken und den Mäusen unserer Kindergarde herein und unsere Kleinsten tanzten sich gleich in die Herzen der Zuschauer und der Vereinsmitglieder. Was dann kam, das gab es noch nie zum Fasching im Schützenhaus. Zwei sonst recht gesprächige Mitglieder zogen es vor, sich stumm zu unterhalten und so stumm wie die Beiden waren, war es auch das Publikum. Bei diesem Programmpunkt musste gelesen werden. Auf großen Papierbögen waren Fragen und Antworten der Akteure aufgeschrieben und alle konnten den Gedankengängen der Beiden und den Gedanken, die sie aus dem Publikum aufschnappten, folgen.
Schlag auf Schlag ging es weiter und die Nachwuchgsgarde heizte mit ihrem peppigen Tanz wieder das Publikum an. Und was gehörte selbstverständlich noch aufs Land ? Natürlich die Bauern, die eine Frau suchten. Auf humorvolle und ein wenig frivole Weise bekam jeder der Suchenden, unter lautem Gelächter des Publikums, die für ihn passende Schöne ab.
Gelächter dann auch bei den Nachrichten aus dem Lommatzscher Wetterhäusel. Hier war alles dabei, bei den Sprüchen des Wettermannes und der Wetterfrau, das eigentliche meteorologische Geschehen kam aber recht kurz, dafür aber waren jede Menge Lebensweisheiten zu hören. Zünftig danach im Programm die Bauernpolka mit recht unterschiedlichen weiblichen Geschöpfen.
Unweigerlich gehörten auch die Scheunenrocker des LCC zum Programm, die mit zünftiger Musik aufspielten und ebenso die Mädchen der großen Funkengarde, die mit ihrem Tanz ein wenig Countryatmosphäre einbrachten und vor allem den Männern die Herzen höher schlagen ließen. Mit Spannung erwartet dann das große Finale der Abendveranstaltung, bei dem es ebenfalls zu einer schönen Tradition geworden ist, das Motto der anstehenden Saison zu verkünden. Es war unschwer zu erraten, was es in den närrischen Tagen zu sehen gibt. Vier muskelbepackte Recken unserer Saalpolizei in orientalisch aussehenden Kostümen, brachten auf einer großen Trage etwas Verborgenes herein. Was dann zum Vorschein kam war eine echte Suleika, die mit einem wilden Bauchtanz auf das Geschehen der närrischen Zeit im Februar und März einstimmte und somit den Schlusspunkt unter die Abendveranstaltung setzte. Mit dem LCC geht es dann also in den vorderen und den hinteren Orient. Das es dazu jede Menge Vorlagen und Anhaltspunkte für ein Programm gibt, dass steht völlig ausser Frage. Wir würden uns freuen, wenn wir zu den Veranstaltungen wieder ein so tolles und stimmungsgeladenes Publikum wie an diesem Abend haben könnten, denn dann macht die Pflege einer 500 jährigen Tradition, so alt ist etwa der Karneval in Sachsen, richtig viel Spaß und Freude.
Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle auch bei der Firma Berger aus Mehltheuer, die sich mit enormen Einsatz um den richtigen Ton gekümmert hat.
Wir gehen jetzt wieder an die Proben, um auch dann wieder voll für unsere Narren da zu sein.
 
Sportler Helau
Lommatzscher Carneval Club e.V.
 
Bilder von Maik Bischoff


 
 

Weitere Informationen:

  LCC e.V.



   kommentieren       drucken      versenden



NEUESTER EINTRAG: Feierliche Namensgebung der Grundschule Lommatzsch (24.03.2017)
voriger Eintrag: Tischtennis: 1.Bezirksliga – Herren , 6.Spieltag (Sa.,13.11.10): (15.11.2010)
nächster Eintrag: Keine Cholera-Gefahr für Urlauber in der Dominikanischen Republik (17.11.2010)


Eintrag verfasst von: Doreen Grübler (eingetragen am: 15.11.2010; zuletzt geändert am: 28.02.2011 23:18)

 
 Copyright © 2006-2015 by ai Computer & Service - keine Haftung für externe Linkinhalte Seite drucken Seite drucken    zum Seitenanfang nach oben