lommatzsch.net - Das Netzwerk
    LOMMATZSCH - DAS ZENTRUM DER LOMMATZSCHER PFLEGE  home :: sitemap :: impressum :: kontakt   
Wirtschaft & Gewerbe Lommatzscher Leben Sport Tourismus Service Interaktiv
  zurück
    Top-Themen
    Wirtschaft & Gewerbe
    Lommatzscher Leben
    Sport
    Archiv Pressespiegel
    Veranstaltungskalender
    Archiv
Google    Suchbegriff:  lommatzsch.net lommatzsch.de Web    

  Aktuelle Meldungen - Handball


 

Überzeugender Sieg im Kreisderby

+++ Partner +++



Jetzt für die Lommatzscher Pflege möglich! Informieren Sie sich!

 
 


Foto: Gerhard Schlechte  

> Bildergalerie öffnen

Foto: Gerhard Schlechte

SSV Lommatzsch – TuS Weinböhla      31 : 23     ( 18 : 14 )

 

Das heutige Nachholspiel gegen den Tabellennachbarn Weinböhla mussten die SSV – Damen unbedingt gewinnen, um sich etwas Luft im Abstiegskampf zu verschaffen.
Den besseren Start in diese Begegnung erwischten jedoch die Gäste aus Weinböhla. Durch druckvolle Angriffe erspielten sie sich eine Führung 3:5 ( 6.). Mit zunehmender Spieldauer stabilisierte sich die Lommatzscher Deckung und das Angriffsspiel kam mehr und mehr in Schwung. Immer öfter gelang es dem Heimteam die Angriffe der Gäste abzufangen und mit schnellem Umschalten selbst für Torgefahr zu sorgen 10:10 (18.). Bis zur 25. Minute gestalteten die Weinböhlaerinnen das Spiel noch ausgeglichen. Doch mit einem starken Endspurt in Halbzeit Eins, gelang es den Hausherrinnen, sich mit vier Toren abzusetzen 18:14 ( 30.).
Hochkonzentriert ging es in die zweite Halbzeit. Immer öfter gelang es den SSV – Damen das Angriffsspiel der Gäste zu unterbinden und selbst für Torgefahr zu sorgen. So blieb es bis zur 45. Minute bei der vier Tore Führung für das Lommatzscher Team 22:18. Auf einmal stockten die Angriffsbemühungen der Hausherrinnen. Die Gäste witterten ihre Chance und innerhalb einer Minute war die vier Tore Führung auf Zwei geschmolzen 22:20 (46.). Doch jetzt ging noch einmal ein Ruck durchs Lommatzscher Team. Alle, ob Torfrau oder Spielerin, steigerten sich noch einmal. Angetrieben von den zahlreich erschienen Fans legte das Heimteam einen famosen Endspurt aufs Parkett und schoss die Damen aus Weinböhla förmlich aus der Halle. Die Schlussviertelstunde gewannen die Hausherrinnen mit 9:3. Mit der besten Saisonleistung gewann das SSV - Team das Spiel auch in dieser Höhe, verdient mit 31:23.
Das SSV – Team zeigte ihren Fans heute, wozu es mit einer hoch konzentrierten und geschlossenen Mannschaftsleistung, fähig ist.

 

Aufstellung:

SSV Lommatzsch

Tor:    Maria Pfeifer, Doreen Klessig,

Spiel: Susanne Er 3, Kathleen Haubold 8, Stefanie Schuricht 2, Corinne Schmidtgen 2,
              Anne Heinitz 2, Beate Posselt 8, Christin Ostertag 1, Josephine Hoffmann 2, 
           Franziska Klug 3,          

TuS Weinböhla

Tor:     Elisa Schild, Anja Rostig,

Spiel: Theresa Grussel, Claudia Zierold 2, Ivette Kubala, Andrea Klinger 11,                          Henriette Hölzel 1, Christin Kuhnke 1, Kristin Herzog 2, Alice Tacke,                                                  Kathleen Klos 1, Yvonne Fahnert 1, Doreen Schmidt 4,

 

Strafwürfe:                                                           Zeitstrafen:

SSV Lommatzsch    8/7                                    SSV Lommatzsch   7
TuS Weinböhla        9/7                                     TuS Weinböhla       4

 

Schiedsrichter:

Sebastian Roselund / Tony Winter        LHV Hoyerswerda
                                                                                                                                         V.R.




 
 

Weitere Informationen:

  SSV Lommatzsch 1923 e.V.



   kommentieren       drucken      versenden



NEUESTER EINTRAG: Feierliche Namensgebung der Grundschule Lommatzsch (24.03.2017)
voriger Eintrag: Winterferienprogramm (12.02.2011)
nächster Eintrag: Pressemeldungen Februar 2011 (01.02.2011)


Eintrag verfasst von: Volker Richter (eingetragen am: 12.02.2011; zuletzt geändert am: 21.03.2011 17:27)

 
 Copyright © 2006-2015 by ai Computer & Service - keine Haftung für externe Linkinhalte Seite drucken Seite drucken    zum Seitenanfang nach oben